Mystery Case Files: Rache des Wiedergängers Sammleredition

Publiziert am 24.06.2019 von Akile

Eine Empfehlung der Redaktion! Dieses Spiel wurde wegen seiner hohen Qualität und den vielen positiven Bewertungen der Game Club Beta-Tester ausgewählt. Die Königin von England höchstpersönlich beordert Dich in das kleine Städtchen Avondel in Amerika! Berichten zufolge soll dort eine übernatürliche Kreatur die Bewohner der Stadt terrorisieren. In einem Rennen gegen die Uhr musst Du das dunkle Geheimnis um einen abgestürzten Wagen in den 1980er Jahren lüften, bei dem angeblich ein junger Mann sein Leben geopfert hat, um drei Schüler zu retten. Gelingt es Dir, den Rachefeldzug des Besuchers aus dem Reich der Toten zu stoppen, bevor Unschuldige sterben? In diesem nervenaufreibenden Wimmelbildabenteuer ist nichts wie es scheint! Das sagen die Beta-Tester: „Das neue Mystery Case Files ist eine meiner liebsten Folgen der spektakulären Reihe. Der Ort Avondel ist einzigartig für ein MCF-Spiel. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie die hochspannende Geschichte ausgeht.“ - Roger, Beta Tester „Eine großartige Ergänzung der MCF-Reihe. Die Grafik ist super, die WBS und Minispiele machen Riesenspaß. Ich freue mich schon jetzt auf die Vollversion! - James, Beta Tester Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Den Brief als Ganzes können wir dann in unserem Notizbuch lesen — vorausgesetzt wir haben alle Fragmente gefunden. Die wollen uns was erzählen. Die Geschichte ist total verworren und unsinnig! Dazu gibt es noch eine Umriss-Suche, in der wir Gefundenes wieder passend in die Szene einsetzen. Was ist dran an der Wiedergänger-Geschichte und sind noch weitere Personen in Gefahr? Fazit: die Extras haben mich gar nicht interessiert. Es wird ein Spiegelbild mit bunten Quadraten erstellt. Wenn es von Vornherein ein spleeniges Gruselspiel gewesen wäre — okay! Im Auftrag der Queen begeben wir uns nach Avondel in Amerika. Ein einziges fällt positiv aus dem Rahmen: Hier werden Dinge auf einer Schultafel gesucht, auf der Zettel mit Abbildungen kleben, aber auch Sachen mit Kreide direkt auf der Tafel aufgemalt sind. Die Wimmelbilder genauso wie die Minispiele haben mich nicht vom Hocker gerissen. Dann gibt es noch ab und zu Chamäleons und insgesamt 9 Karten mit Überlieferungen zu sammeln, die dann in einer Box landen. Dann tauchen zwischendurch komische Gestalten auf. Ein klarer Fall für uns, da wir uns als Meisterdetektiv ja auf mysteriöse Fälle spezialisiert haben.


Chemise blanche Mystery Case Files: Rache des Wiedergängers Sammleredition des hommes riches

Kugeln werden strategisch richtig Tasty Planet: Zurück für Sekunden Spielfeld gekickt, bis nur noch eine übrig bleibt. Dann gibt es noch ab und zu Chamäleons und insgesamt Sammlereeition Karten mit Überlieferungen zu sammeln, die dann in einer Box landen. Im Bonus-Kapitel geht es um eine weitere Wiedergänger-Erzählung. Kugeln werden strategisch richtig vom Spielfeld gekickt, bis nur noch eine übrig bleibt. Aber das ist makaber! Das Spiel ist etwas altmodischder Schwierigkeitsgrad Die Legende der Elfen 6: Der trügerische Trick etwas dürftig da ist man anderes gewöhntansonsten lässt es sich spielen. Ein x-beliebiges Spiel hätte sicher Mhstery 4 Sterne verdient! Aber — schaut selber rein und macht euch ein eigenes Bild! Fazit: die Extras haben mich gar nicht interessiert. Ein komisches MCF — und das Bonus, das mit dem Hauptspiel absolut nix zu tun hat ist genauso suspekt. Die Wimmelbilder genauso wie die Minispiele haben mich nicht vom Hocker gerissen. Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen. Dann tauchen zwischendurch komische Gestalten auf.

Rated 4 von 5 von enibas aus So schlecht ist es nun auch nicht Schade eigentlich, mir haben die MCF sonst immer sehr gut gefallen. Dazu gibt es noch eine Umriss-Suche, in der wir Gefundenes wieder passend in die Szene einsetzen. LittleAnja: Karte war doch vorhanden, aus welcher gut zu ersehen war, was an Aktionen gefordert wurde. Den Brief als Ganzes können wir dann in unserem Notizbuch lesen — vorausgesetzt wir haben alle Fragmente gefunden. Laubhäufchen sammeln??? Natürlich habe ich keine 20 Euro bezahlt! Ein Spiel sollte schon mehr bieten, als sinnlos aneinander gereihte Aktionen. Dazu kommt noch, dass wir immer wieder diese komischen Gegenstände verwenden müssen, wie z. Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen. Die Entwickler haben sich zwar bemüht diese so zu gestalten, wie in den Spielen aus den alten guten Zeiten, aber der Versuch ist gescheitert. Das ist sehr schade!!!

Also wenn jemand aufpasst und richtig nach Denkt kommt drauf das die meisten Dinge in Richtung English geht denn bei denen ist das Problem Perfekt zu sein und ein Teil davon geht auch zu den Griechen. Aber macht euch selbst ein Bild. LandGrabbers Karte ist vorhandenes gibt viele Hinweise. Wahrscheinlich nicht. Kugeln werden strategisch richtig vom Spielfeld gekickt, bis nur noch eine übrig Mstery. Das ist sehr schade!!! Zu den Fakten: Grafik — qualitativ sehr gut, aber farblich unmöglich — Wiederggängers viel zu bunt oder wie üblich - d.


Richtig verstehen tue ich das nicht!! Das Spiel ist etwas altmodisch , der Schwierigkeitsgrad ist etwas dürftig da ist man anderes gewöhnt , ansonsten lässt es sich spielen. Dann tauchen zwischendurch komische Gestalten auf. Teilweise werden sie auch 2-Mal aufgesucht, was eher unüblich für Spiele des Entwicklers Eipix ist! Da wurde zwar ein bisschen bei den Vorgängern abgeguckt, aber gebracht hat es nichts — es hat mich nicht beeindruckt. Das Gesamtpaket muss stimmen und in diesem Fall tut es nicht, was ich sehr schade finde, denn die MCF—Reihe war schon immer etwas ganz Besonderes, aber seit den letzten 2 Jahren leider nicht mehr. Keine Spannung, nichts Aufregendes. Das Gesamtpaket muss stimmen und in diesem Fall tut es nicht, was ich sehr schade finde, denn die MCF—Reihe war schon immer etwas ganz Besonderes, aber seit den letzten 2 Jahren leider nicht mehr. Was ist dran an der Wiedergänger-Geschichte und sind noch weitere Personen in Gefahr? Also hätte ich dieses Spiel im Normalmodus gespielt und ohne mir das Ganze genauer zu betrachten, so würde die Spielzeit noch kürzer ausfallen. Teilweise werden sie auch 2-Mal aufgesucht, was eher unüblich für Spiele des Entwicklers Eipix ist! Es wird ein Spiegelbild mit bunten Quadraten erstellt. Dort ist ein bekannter Künstler ermordet worden und die Polizei traut sich nicht, in diesem Fall zu ermitteln, da dort an die Geschichte des Wiedergängers geglaubt wird.

Selbst die WBS, total öde. Schade eigentlich, mir haben die MCF sonst immer sehr gut gefallen. Das Spiel ist etwas altmodisch , der Schwierigkeitsgrad ist etwas dürftig da ist man anderes gewöhnt , ansonsten lässt es sich spielen. Meines Erachtens ein ganz merkwürdiges MCF! Ein x-beliebiges Spiel hätte sicher mindestens 4 Sterne verdient! Ich glaube das dieses Spiel nicht so gut ankommt weil man richtig mit denken muss. Höchstens im letzten Viertel des Hauptspiels kommt etwas Fahrt auf. Ein einziges fällt positiv aus dem Rahmen: Hier werden Dinge auf einer Schultafel gesucht, auf der Zettel mit Abbildungen kleben, aber auch Sachen mit Kreide direkt auf der Tafel aufgemalt sind. Manchmal ist es doch besser, etwas so zu lassen wie es ist. Und bei den WB wäre mehr Abwechslung besser gewesen. Teilweise werden sie auch 2-Mal aufgesucht, was eher unüblich für Spiele des Entwicklers Eipix ist! Es wird ein Spiegelbild mit bunten Quadraten erstellt. Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Mystery Case Files: Rache des Wiedergängers Sammleredition

  1. Fausho sagt:

    Dann tauchen zwischendurch komische Gestalten auf. Das Journal hält sehr ausführlich alles Wichtige fest plus der gespielten Zeit. Ihr müsst doch selber zugeben, dass zwischen dem, was war und dem was uns heute angeboten wird, Welten liegen!

  2. Bralmaran sagt:

    Und bei den WB wäre mehr Abwechslung besser gewesen. Also wenn jemand aufpasst und richtig nach Denkt kommt drauf das die meisten Dinge in Richtung English geht denn bei denen ist das Problem Perfekt zu sein und ein Teil davon geht auch zu den Griechen. Es wird ein Spiegelbild mit bunten Quadraten erstellt. Ein x-beliebiges Spiel hätte sicher mindestens 4 Sterne verdient!

  3. Gardam sagt:

    Das macht dem Alvin gar nix aus — er ist ja schon tot. Also wenn jemand aufpasst und richtig nach Denkt kommt drauf das die meisten Dinge in Richtung English geht denn bei denen ist das Problem Perfekt zu sein und ein Teil davon geht auch zu den Griechen. Phantasmat Teil. Natürlich habe ich keine 20 Euro bezahlt!

  4. Docage sagt:

    Dazu gibt es noch eine Umriss-Suche, in der wir Gefundenes wieder passend in die Szene einsetzen. Im Auftrag der Queen begeben wir uns nach Avondel in Amerika. Meines Erachtens ein ganz merkwürdiges MCF! Kugeln werden strategisch richtig vom Spielfeld gekickt, bis nur noch eine übrig bleibt. Vom Demo-Ende sollte man sich nicht blenden lassen: Alvin springt durch ein Fenster und eine Kugel soll ihn töten!!!!

  5. Kazil sagt:

    Wozu, weshalb, warum bitte schön, soll ein Master Detektiv z. Dann gibt es noch ab und zu Chamäleons und insgesamt 9 Karten mit Überlieferungen zu sammeln, die dann in einer Box landen. Kugeln werden strategisch richtig vom Spielfeld gekickt, bis nur noch eine übrig bleibt.

  6. Danos sagt:

    Krude Story, teilweise hirnrissige Aktionen wie die schon erwähnte Kartoffel und in meinen Augen sehr lieblos gestaltete Schauplätze. Wenn es von Vornherein ein spleeniges Gruselspiel gewesen wäre — okay! Höchstens im letzten Viertel des Hauptspiels kommt etwas Fahrt auf. Das Spiel ist etwas altmodisch , der Schwierigkeitsgrad ist etwas dürftig da ist man anderes gewöhnt , ansonsten lässt es sich spielen.

  7. Tygokree sagt:

    Musik — öde und nervig während der WBs habe ich sogar ganz auf 'Stumm' geschaltet und dann noch dazu die unzähligen Töne, sobald man mit dem Cursor über irgendwelche aktiven Bereiche schwenkt Was ist dran an der Wiedergänger-Geschichte und sind noch weitere Personen in Gefahr? Ein x-beliebiges Spiel hätte sicher mindestens 4 Sterne verdient! Ihr müsst doch selber zugeben, dass zwischen dem, was war und dem was uns heute angeboten wird, Welten liegen! Den Brief als Ganzes können wir dann in unserem Notizbuch lesen — vorausgesetzt wir haben alle Fragmente gefunden.

  8. Migul sagt:

    Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen. Die Wimmelbilder genauso wie die Minispiele haben mich nicht vom Hocker gerissen. Dann gibt es noch ab und zu Chamäleons und insgesamt 9 Karten mit Überlieferungen zu sammeln, die dann in einer Box landen. Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen.

  9. Gonris sagt:

    Es wird ein Spiegelbild mit bunten Quadraten erstellt. Phantasmat Teil. Ein paar gute Wimmelbilder und ein paar gute Puzzles, viel grafisches BlingBling machen in meinen Augen, noch lange kein Topspiel aus! Die Wimmelbilder genauso wie die Minispiele haben mich nicht vom Hocker gerissen. Da wurde zwar ein bisschen bei den Vorgängern abgeguckt, aber gebracht hat es nichts — es hat mich nicht beeindruckt.

  10. Kazrataur sagt:

    Musik — öde und nervig während der WBs habe ich sogar ganz auf 'Stumm' geschaltet und dann noch dazu die unzähligen Töne, sobald man mit dem Cursor über irgendwelche aktiven Bereiche schwenkt LittleAnja: Karte war doch vorhanden, aus welcher gut zu ersehen war, was an Aktionen gefordert wurde. Schwieriger wird es, wenn man Murmeln auf einer Art Spinnennetz der Vorlage entsprechend formieren soll, da sich die Murmeln, die sich auf der gleichen Linie befinden mit bewegen. Die Entwickler haben sich zwar bemüht diese so zu gestalten, wie in den Spielen aus den alten guten Zeiten, aber der Versuch ist gescheitert.

  11. Shagul sagt:

    Musik — öde und nervig während der WBs habe ich sogar ganz auf 'Stumm' geschaltet und dann noch dazu die unzähligen Töne, sobald man mit dem Cursor über irgendwelche aktiven Bereiche schwenkt Das ist sehr schade!!! Es mangelt eindeutig an neuen Ideen und richtig guten Geschichten. Aber — schaut selber rein und macht euch ein eigenes Bild!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *