Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen

Publiziert am 30.11.2019 von Shakataur

Ein heftiger Sturm bringt Dein Flugzeug zum Abstürzen und Du landest auf einer unheimlichen Insel, die von Geistern bevölkert ist. Musst Du – wie diese scheinbar verlorenen Seelen - für immer hier bleiben? Oder gelingt es Dir, den Geist der Dunkelheit auszuschalten, der sie hier gefangen hält? Finde es heraus, auf einer Insel, wo die Erlösung in der Vergangenheit liegt.

Danach geht es sofort in das Szenario, bei dem ihr auf einer mysteriösen Insel wiederfindet. Ein wenig gepuzzle, ein paar Schalter betätigen sowie die richtige Kombination an Zahlen eintragen, und schon geht es weiter mit der Geschichte, die anfänglich noch wenig Hintergründe aufzeigt. Was für ein Glück, dass die Gauner mysteriöserweise zuerst umkommen. Alternativ können Lösungen aber auch durch den Bubble-Shooter gelöst werden, der für einen leichteren Weg sorgt. Die meiste Zeit müssen aber Türmechanismen geknackt werden, indem Scheiben verschoben werden müssen. Seile werden entwirrt, es gibt ein Mahjong und noch etliches mehr. Es überwiegen zwar Wortsuchlisten mit kleinen Interaktionen, aber es gibt auch Umriss-Suchen, es werden Paare, Dinge nach Umrissen, eine bestimmte Anzahl von Ähnlichem und Bildausschnitte gesucht. Trotz 6er-Runde und einiger schlechten Vorgängern, kommt dieses Spiel nicht allzu schlecht davon. Verschiedenartige Schlüsselbärte werden so vertauscht, bis ein entsprechendes Teil passt. Dass ihr natürlich auf der Suche früher oder später an einem namengebenden Wimmelbild vorbeikommt, versteht sich dabei von selbst. Wir merken schnell, dass sich die wenig anspruchsvollen Rätsel leider sehr oft wiederholen und daher nur kaum Abwechslung und ebenso wenig Anspruch mit sich bringen. Das alles klingt sehr mysteriös, aufregend und dramatisch. Das Ganze klingt jetzt nicht so spektakulär und ist es auch nicht, aber überall trifft man auf übernatürliche Wesen. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades, insgesamt gibt es vier — wovon sich einer individuell anpassen lässt — landet der Spieler als Bruchpilot auf einer Insel.

Die meiste Zeit müssen aber Türmechanismen geknackt werden, indem Scheiben verschoben werden müssen. Immer wieder wird dem Spieler Zeitdruck suggeriert, wodurch sich etwas mehr Dramatik aufbaut. So muss man zum Beispiel, wenn man das Wimmelbild abgeschlossen hat, noch Einzelteile einer Angel finden, um diese dann erhalten zu können. Ein Toter von Fesseln befreit Denn genauso beginnt auch das Spiel: Man wurde Zeuge eines Verbrechens und wird deshalb auf einer Insel lebendig begraben. Das alles klingt sehr mysteriös, aufregend und dramatisch. Das Gesamtwerk ist sehr dunkel und gruselig gestaltet. Nach einer bunten Parade mit mehr als Cosplayern am Samstag, dem Wir beginnen unser Abenteuer in unserem Schlafzimmer, welches von Dornen überwuchert und von einem fiesen Goblin verzaubert wurde. Leider gibt es die gesprochenen Sequenzen nur in englischer Sprache, unterlegt durch deutsche Untertitel, sodass ein Mitlesen unumgänglich ist. Danach geht es sofort in das Szenario, bei dem ihr auf einer mysteriösen Insel wiederfindet. Um das düstere Setting natürlich auch glaubhaft zu gestalten, gibt es neben genügend Untoten und Geistern auch viele dunkle und mysteriöse Orte zu erkunden, die auch eine Gestalt hervorbringen, die das Übel der Geschichte ist. Schwierigkeit Wie es für Wimmelbild-Adventures üblich ist, kann man zu Beginn zwischen drei Schwierigkeitsstufen auswählen, die sich in der Geschwindigkeit des Aufladens von Tipps unterscheiden. Wir merken schnell, dass sich die wenig anspruchsvollen Rätsel leider sehr oft wiederholen und daher nur kaum Abwechslung und ebenso wenig Anspruch mit sich bringen. Wahlloses Herumgeklicke führt zu keinem Erfolg, da dann der Mauszeiger woanders erscheint.

Senegal Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen qui

Händler haben keine Möglichkeit die Darstellung der Preise direkt zu beeinflussen und sofortige Änderungen auf unserer Seite zu veranlassen. Bevor wir Cemeterry: mit dem fröhlichen Wimmeln beginnen, legen wir einen Spielstand an und wählen einen der Verlogenen Schwierigkeitsgrade. Wimmelbilder kommen nicht so viele vor und sind manchmal abwechslungsreich, wenn man Dinge finden muss, die als Schatten dargestellt sind. Der Kassierer behauptet, dass die dunkle und böse Macht, namens Obsidian dahinter steckt. Nach einer bunten Parade mit mehr als Cosplayern am Atlantic Quest 3, dem LandGrabbers einem Verlorfnen Sturm stürzt ein Flugzeug auf der "Insel der Verlorenen" ab und sofort beginnt der Kampf ums Überleben. Wir beginnen unser Abenteuer in unserem Schlafzimmer, welches von Dornen überwuchert und von einem fiesen Goblin verzaubert wurde. Weihnachtswunderland 3 geht es sofort in das Szenario, bei dem ihr auf einer mysteriösen Insel wiederfindet. Was grafisch Dir das Genre als sehr gelungen erscheint, wird auch akustisch fortgesetzt, wenngleich die Musik eher unterstützend agiert. Die vierte Einstellungsstufe soll für die individuelle Spielfreude stehen, bei der sich jeder User eigenständig Hidden Object Crosswords Profil aufbauen kann. Mit weiteren Fundsachen erbaut ihr euch auch einen Seilzug und erobert wieder neue Gebiete, die nicht selten den Blick auf eine mysteriöse Gestalt zulassen. Willst du deine Wunschlisten verwalten, klicke hier! Schöne, schnelle oder starke Töne Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Teil des Spieles und werden noch von einer englischen Master of Defense ergänzt.

Denn nur wer schnell den Geist der Dunkelheit ausschaltet, kann der Insel entkommen und somit auch den verlorenen Seelen. Manchmal sind die Szenen falsch lokalisiert, sodass man etwas anderes bekommt, als man angeklickt hat. Wer es düster und geheimnisvoll mag, hat hier einen weiteren Schatz für seine Sammlung gefunden. Zu Beginn des Spiels stehen 3 Schwierigkeitsgrade zur Auswahl, die sich allerdings nur auf die Hinweise auswirken und wie lange das Aufladen jener Hilfen dauern. Das Ganze klingt jetzt nicht so spektakulär und ist es auch nicht, aber überall trifft man auf übernatürliche Wesen. Doch noch bevor ihr die ersten Gegenstände in euer Inventar aufnehmen könnt, geht es an die Festlegung eures Namens und des Schwierigkeitsgrades. Selbiger Tipp kann auch inmitten des Abenteuers oft hilfreich sein und euch das nächste Ziel offenlegen. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Den meisten Spielern wird aber eine Garrotte als Hinrichtungsgegenstand und eine Lore als Transportwagen unbekannt sein. Den Abspann sehen wir nach rund 4 Stunden Spielzeit, die uns allerdings nur selten wirklich gut unterhalten konnte. Vollendet wird das Bild durch einen passenden Sound und musikalische Untermalung, die das Spiel hervorragend abrunden. Als kleine Besonderheit neben den eigentlichen Wimmelbildern und Rätseln bietet Redemption Cemetrey: Die Insel der Verlorenen noch den Einsatz einer Karte, mit der man eine Schnellreisefunktion nutzen kann und das Befehligen eines Rabens, mit dessen Hilfe ihr an Plätze gelangt, die sonst unerreichbar wären. Nach diversen Einstellungen finden wir uns im ersten Bild und suchen sofort nach Hinweisen, die uns in der Geschichte weiterbringen. Seile werden entwirrt, es gibt ein Mahjong und noch etliches mehr. Dazu nehmen wir unseren ganzen Mut zusammen und bekämpfen die Ängste und Albträume unserer Familie und durchkreuzen den finsteren Plan der bösen Hexen.

Das Publikum, welches nicht unbedingt mit der Fremdsprache ausgewachsen ist, bekommt zudem noch deutsche Untertitel gestellt, die aber auch gerne übersprungen werden können. Story Um von der Insel zu entkommen, muss man drei Seelensteine sammeln. Und es endet abgeschlossen — im Bonus-Kapitel müssen wir, wie üblich eine weitere Seele retten. Leider geht man eer hin und her, da man genau die vorgegebene Reihenfolge einhalten muss. Doch gehört zu einem Wimmelbild aus heutiger Zeit auch die Zugabe Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Minispielen, um aus dem Ganzen eine angenehme Spielerfahrung zu schaffen. Denn genauso beginnt auch das Spiel: Man wurde Zeuge eines Verbrechens und wird deshalb auf einer Insel lebendig begraben. Um weitere Räume freizuschalten müssen wir diverse Rätsel lösen oder versteckte Gegenstände suchen, die wir an anderer Stelle wieder einsetzen müssen. Gegenstände, die sich in luftiger Höhe befinden, holt das Tier sicher herbei und packt sie mit in die Sammelmappe. Fans der Reihe braucht man nicht viel Amazing Pyramids die Story erklären — wir müssen 3 Seelen plus eine Redempttion BK erlösen. Denn nur wer schnell den Geist der Dunkelheit ausschaltet, kann der Insel entkommen und somit auch den verlorenen Seelen. Wer es düster und geheimnisvoll mag, Das Buch der Legenden hier einen weiteren Schatz für seine Sammlung gefunden. Als kleine Besonderheit neben den eigentlichen Wimmelbildern Rddemption Rätseln bietet Redemption Cemetrey: Die Insel der Verlorenen noch den Einsatz einer Karte, mit der man eine Schnellreisefunktion nutzen kann und das Befehligen eines Rabens, mit dessen Hilfe ihr an Plätze gelangt, die sonst unerreichbar wären. Oft sind auch mehrere WB-Arten in einem vereint. So habt ihr beispielsweise eine Angelsehne, doch die zugehörige Rute lässt sich nirgends auffinden. Nach Revived Legends: Straße der Könige Sammlerediton heftigen Sturm stürzt ein Flugzeug auf der "Insel der Verlorenen" ab und sofort beginnt der Kampf ums Überleben.


Story Um von der Insel zu entkommen, muss man drei Seelensteine sammeln. Doch am Ende wartet noch die Kreatur auf dich, die das ganze Dilemma verursacht. Das Gesamtwerk ist sehr dunkel und gruselig gestaltet. Schauplätze die wie handgezeichnet wirken und viele interessante Figuren, Orte sowie Geschehnisse runden das Wimmelbild in seiner Optik ab, die man als durchaus solide bezeichnen darf. Durch diese besondere Zugabe gibt es weiter aus mehr zu entdecken und aus dem Spiel wird ein kleines Adventure, was zwar weniger bei den Rätseln fordert, aber dennoch gute Unterhaltung bietet. Preisalarm deaktiviert Preisalarm für die Wunschliste wurde ebenfalls gelöscht. Als weitere Hilfsmittel stehen eine Krähe zur Verfügung, die weiter entfernte Gegenstände holen kann und im Inventar sind alle Gegenstände, die vor ihrer Verwendung mit einem anderen kombiniert werden müssen, mit einem grünen Plus-Zeichen ausgestattet. So klicken wir uns durch die zahlreichen Bilder und Räume auf der Suche nach den 16 Spiegelscherben, die wir benötigen um das Spiel zu beenden. Wir beginnen unser Abenteuer in unserem Schlafzimmer, welches von Dornen überwuchert und von einem fiesen Goblin verzaubert wurde. Genauso gestaltet sich dieses Wimmelbild-Abenteuer auch, denn die düstere Kulisse entführt den Spieler sofort in das passende Flair und lässt die Handlung lebendig werden. Wer also dem Genre nicht abgeneigt gegenübersteht und insbesondere die etwas dunkler gehaltenen Spiele mag, ist hier genau richtig. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Selbiger Tipp kann auch inmitten des Abenteuers oft hilfreich sein und euch das nächste Ziel offenlegen.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen

  1. Tashura sagt:

    Eine Liste am unteren Bildschirmrand zeigt euch auf, was ihr finden müsst und dementsprechend anklicken sollt. Die vierte Einstellungsstufe soll für die individuelle Spielfreude stehen, bei der sich jeder User eigenständig ein Profil aufbauen kann. Wahlloses Herumgeklicke führt zu keinem Erfolg, da dann der Mauszeiger woanders erscheint.

  2. Akinozshura sagt:

    Einige Sequenzen laufen daher wie ein kleiner Animationensfilm ab, währenddessen andere wiederum wie ein Bilderbuch daherkommen. Wer diese nicht verfolgen kann, darf gerne auch auf deutsche Bildschirmtexte ausweichen. Wer es düster und geheimnisvoll mag, hat hier einen weiteren Schatz für seine Sammlung gefunden. Insbesondere sind Preiserhöhungen zwischen dem Zeitpunkt der Preisübernahme durch uns und dem späteren Besuch dieser Website möglich. Als kleine Besonderheit neben den eigentlichen Wimmelbildern und Rätseln bietet Redemption Cemetrey: Die Insel der Verlorenen noch den Einsatz einer Karte, mit der man eine Schnellreisefunktion nutzen kann und das Befehligen eines Rabens, mit dessen Hilfe ihr an Plätze gelangt, die sonst unerreichbar wären.

  3. Mekus sagt:

    Seile werden entwirrt, es gibt ein Mahjong und noch etliches mehr. Gruselige Atmosphäre [PIC] Ein Flugzeugabsturz auf einer einsamen Insel, Geister von Verstorbenen, die sich gespenstisch bilden und verblassen und ein Toter, der von Fesseln befreit wurde und schreckliche Szenarien verspricht. Verpackungs- und Versandkosten, sofern diese nicht bei der gewählten Art der Darstellung hinzugerechnet wurden. Dazu nehmen wir unseren ganzen Mut zusammen und bekämpfen die Ängste und Albträume unserer Familie und durchkreuzen den finsteren Plan der bösen Hexen. Wenige Momente später ist schon das Inventar gefüllt und eure Abenteuer kann fortgeführt werden.

  4. Arashilrajas sagt:

    Alternativ können Lösungen aber auch durch den Bubble-Shooter gelöst werden, der für einen leichteren Weg sorgt. Für Kenner dieser Art von Spielen fällt bereits zu Beginn auf, dass sich das Spiel aus vier verschiedenen, statt der sonst nur drei möglichen Schwierigkeitsstufen starten lässt. Diese Karte muss allerdings nicht benutzt werden, das Spiel funktioniert auch problemlos ohne dieses kleine Detail. Gegenstände, die sich in luftiger Höhe befinden, holt das Tier sicher herbei und packt sie mit in die Sammelmappe. Eine Liste am unteren Bildschirmrand zeigt euch auf, was ihr finden müsst und dementsprechend anklicken sollt.

  5. Daigis sagt:

    Und natürlich dürfen auch die namensgebenden Wimmelbild-Spiele nicht fehlen, in denen wir vorgeschriebene Gegenstände in einem Bild voller Chaos finden sollen. Um das düstere Setting natürlich auch glaubhaft zu gestalten, gibt es neben genügend Untoten und Geistern auch viele dunkle und mysteriöse Orte zu erkunden, die auch eine Gestalt hervorbringen, die das Übel der Geschichte ist. Bei den Fortgeschrittenen und Experten sieht das natürlich schon ganz anders aus.

  6. Zolorr sagt:

    Story Um von der Insel zu entkommen, muss man drei Seelensteine sammeln. Hier können sich also die Neulinge entspannt zurücklehnen und sich mithilfe von Tipps und Lösungsvorschlägen ganz simpel zum Ende des Spiels navigieren lassen. Diese Karte muss allerdings nicht benutzt werden, das Spiel funktioniert auch problemlos ohne dieses kleine Detail. Um das düstere Setting natürlich auch glaubhaft zu gestalten, gibt es neben genügend Untoten und Geistern auch viele dunkle und mysteriöse Orte zu erkunden, die auch eine Gestalt hervorbringen, die das Übel der Geschichte ist.

  7. Kimi sagt:

    Wahlloses Herumgeklicke führt zu keinem Erfolg, da dann der Mauszeiger woanders erscheint. Alternativ können Lösungen aber auch durch den Bubble-Shooter gelöst werden, der für einen leichteren Weg sorgt. Ist alles abgestrichen, erhaltet ihr einen wertvollen Gegenstand, der euch ferner noch behilflich sein wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *