Myths of the World: Das Flüsternde Moor Sammleredition

Publiziert am 26.10.2018 von Yozshuzahn

Unser Favorit! Dieses Spiel wurde aufgrund seiner hohen Qualität und den vielen positiven Bewertungen der Game Club Beta-Tester ausgewählt. Im Flüsternden Moor verschwinden immer wieder Leute und Du wirst mit den Ermittlungen beauftragt. Doch dies sind keine gewöhnlichen Vermisstenfälle ... Schon seit langer Zeit kursieren wunderliche Gerüchte und Geschichten um das Moor und die tanzenden Irrlichter scheinen tatsächlich die Macht zu haben, Menschen in ihr Verderen zu locken. Doch was sind sie? Ein natürliches Phänomen oder ... etwas ganz anderes? Handle schnell in diesem spannenden Wimmelbildabenteuer und lüfte das Geheimnis, bevor Du das nächste Opfer wirst! Was meinen die Beta-Tester: »Dieses Spiel ist wirklich gut gemacht! Die Grafik ist einwandfrei und insgesamt ist es abwechslungsreich und knifflig. Ich konnte kaum erwarten, dass es herauskommt.« - Paula, Beta-Tester »Ich freue mich immer über gute Extras in Sammlereditionen. Hier findet man viele unerwartete Szenen und Minispiele. Auch die Story zieht einen sofort in den Bann. Ein tolles Spiel.« - Anna, Beta-Tester Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Die geheimnisvollen Schauplätze sind sehr hübsch gestaltet worden. Als Sammelobjekte gabs verzierte Eicheln, nicht allzuschwer zu finden. So irgendein neblig-geheimes Dörfchen in Richtung Nordsee z. Das Bonus-Kapitel führt die Geschichte zwar fort, ist aber trotzdem zusätzlich! Ich bewerte hier nur die Probezeit, die recht spannend war. Die Sammleredition beinhaltet: Finde den mächtigen und hochgefährlichen Stein von Gormire. Aber hier sind sie teilweise auch noch so was von schön: Verpackt in einem geschnitzten Bild oder auch mal als Mosaik in Stein gehauen… Es gibt interaktive Wortsuchlisten, Umriss-Suchen, Dinge nach Umschreibungen finden oder Hinweistafeln — auf welchen wir erst 2 Dinge kombinieren müssen, die dann den Suchbegriff ergeben. Verlauf der Geschichte wird aberunterbrochen besonders nachdem Eipix Entertainment das Franchise übernommen hat. Sehr interaktiv und recht übersichtlich sind unsere WBs in denen sich jeweils ein veränderliches Objekt versteckt. Das wurde in der Myths-of-the-World-Reihe auch schon besser gemacht, wo ein Akzent viel zum Lokalkolorit beitrug. Durch einige Gegebenheiten wird dir der Weg Richtung Kaltdorf erschwert und immer wieder tauchen grüne Lichter auf. Die Aufgaben fand ich kurzweilig und gut gemacht, aber gegen Ende und auch im Bonus-Kapitel glitzerten die WB, die gelöst werden wollten, obwohl ich das im benutzerdefinierten Modus abgewählt hatte! Das hat für mich das Feeling gestört.

Zugegeben die Grafik ist fantastisch, aber das täuscht nicht über die wirklich langweiligen Minigames hinweg: richtige Reihenfolge, x-mal Sterne und Dreiecke verbinden, etc etc In den sechs Kapiteln befinden sich ebenso gut gemachte Wimmelbildszenen, die abwechslungsreich und hübsch gestaltet wurden. Man kann sogar am Anfang beobachten wie der Kutscher wirres Zeug redet und im Moor ertrinkt. Wieder dabei die Karte, die man 2x anklicken muss, wer braucht das? Seile entwirren und Zahnräder zum laufen zu bringen mag ich sowieso besonders gerne. Tolle Grafik, geheimnisvolle Schauplätze, realistisch gute Hauptdarsteller und ein Fülle an Aufgaben. Hintergrundinfos erhalten wir über Notizen oder durch Zwischensequenzen. Sammler edition. Transport-Karte und Tipp mit Portal-Funktion arbeiten zuverlässig und letzteres habe ich auch ziemlich häufig nutzen müssen, weil ich nicht weiter wusste! Diesmal waren wenigstens einige Stücke etwas versteckt! Erhielt Ganz besonders sind die WBs hervorzuheben! Die Sammleredition beinhaltet: Finde den mächtigen und hochgefährlichen Stein von Gormire. Die Rätsel sind sehr gut ausgedacht.

Mit am Inventar ist ein magischer Kristall mit welchem wir 5 Symbole suchen müssen, um Verstecktes sichtbar zu machen. Danke an Maja und Doro für die wunderbare Bewertung!!! Wirklich schön anzusehen! Deutsche mit breitem Ami-Akzent Deshalb kann ich es auch mit gutem Gewissen empfehlen. Neben den 3 festgelegten Schwierigkeitsgraden, kann man einen Benutzerdefinierten Modus wählen. Extras waren wie üblich, auch der Souvenierraum. Ich bewerte hier nur die Probezeit, die recht spannend war. Nun sollen wir aufklären, was das alles zu bedeuten hat. Man kann es aber sehr gut mal wegspielen. Minuspunkte gibt es von mir für die lange Ladezeit mancher Szenen und für das oftmalige Hin-und-her-Laufen. Tolle Grafik, geheimnisvolle Schauplätze, realistisch gute Hauptdarsteller und ein Fülle an Aufgaben. Pro WB gibts auch ein Chamäleonobjekt, das gar nicht so einfach zu finden ist. Im Bonus-Kapitel geht die Geschichte zwar weiter — ist aber zum Verständnis des Hauptspiels nicht notwendig und aus der Sicht einer anderen Person. Hier kommt der 7te Teil und er spielt irgendwann im 17ten oder 18ten Jahrhundert in einer Moorlandschaft rund um den fiktiven Ort Kaltdorf im Norden Deutschlands!

Gratuit Myths of the World: Das Flüsternde Moor Sammleredition non

In Kaltdorf angekommen, sind die Bewohner der Stadt verängstigt, immer wieder verschwinden Leute und es tauchen grüne Lichter auf. Hier kommt der 7te Teil und er spielt irgendwann im Charma: Das verzauberte Land oder 18ten Jahrhundert in einer Moorlandschaft rund um den fiktiven Ort Kaltdorf im Norden Deutschlands! Doch was sind sie? Die geheimnisvollen Schauplätze sind sehr hübsch gestaltet worden. Wirklich schön anzusehen! Aus dieser Reihe der Spiele gibt es schon schöne Folgen, diese kann sich mit gutem Gewissen anschliessen. Pro WB gibts auch ein Chamäleonobjekt, das gar nicht so einfach zu finden ist. Sammleredittion WB werden nur 1-Mal gespielt und man hat auch die Möglichkeit stattdessen ein Mahjongg zu spielen. Nach dem letzten Abenteuer in den Sümpfen von Lousiana, landen wir nunmehr in den Sümpfen von Kaltendorf. Es werden Sachen nach Silhouetten gesucht und wieder passend in die Szene eingesetzt. Hat wohl mit allen zuvor genannten Punkten zu tun. Ein Sudoku wird gelöst und noch einiges mehr! Als Sammelobjekte gabs verzierte Astro Avenger 2, nicht allzuschwer zu finden. Wir Word: den üblichen Entwickler-Rest sowie ein Bonuskapitel in dem wir nochmals nach Kaltendorf reisen müssen um wiederum den Bewohnern beizustehen. Benutzerdefinierter Schwierigkeitsgrad, gute Karte, braucht man eher weniger, denn der Tipp öffnet auch kleine Portale.

Durch einige Gegebenheiten wird dir der Weg Richtung Kaltdorf erschwert und immer wieder tauchen grüne Lichter auf. Sehr interaktiv und recht übersichtlich sind unsere WBs in denen sich jeweils ein veränderliches Objekt versteckt. Fehler im Spiel englische Version! Hier kommt der 7te Teil und er spielt irgendwann im 17ten oder 18ten Jahrhundert in einer Moorlandschaft rund um den fiktiven Ort Kaltdorf im Norden Deutschlands! In diesem spannenden Wimmelbildabenteuer erwarten Dich viele Überraschungen! Mich stört es, dass die Animationen der Figuren in letzter Zeit von Eipix sehr eingeschränkt wurden — wenn sie sprechen, dann stehen sie nur noch bewegungslos rum in den Zwischensequenzen allerdings nicht! Das wurde in der Myths-of-the-World-Reihe auch schon besser gemacht, wo ein Akzent viel zum Lokalkolorit beitrug. Ausführliche Bewertungen liegen schon vor. So irgendein neblig-geheimes Dörfchen in Richtung Nordsee z. Pro WB gibts auch ein Chamäleonobjekt, das gar nicht so einfach zu finden ist. Sie war langweilig und etwas wirr, so dass mir nichts anderes übrig blieb als ständig den Tipp zu bemühen. Das fiinde ich immer sehr angenehm, weil es das Spielen entspannter macht. Drehbare Scheiben mit Teil-Schlüsselaussparungen werden so gedreht bis die abgebildeten Schlüssel passend eingelegt werden können. Aber ich bin mir sicher, dass dieser mittlerweile 14te Teil der sonst überwiegend guten bis sehr guten Reihe seine Freunde finden wird… : P. Nun sollen wir aufklären, was das alles zu bedeuten hat.

Anweisungen in einem Rezept werden nach Floria ausgeführt. Als Sammelobjekte gabs verzierte Eicheln, nicht Campgrounds zu finden. Sammler edition. Es gibt einen Souvenirraum, LandGrabbers dem wir an verschiedenen Orten nochmals angezeigte Gegenstände finden müssen und ein Sagen-Buch. Nach dem letzten Abenteuer in den Sümpfen von Lousiana, landen wir nunmehr in den Sümpfen Faded Reality Kaltendorf. Wunderschöne Schnitzereien, in Holz und Stein, wo man die gesuchten Gegenstände sucht, sehr interaktiv! Notfalls könnte man sie auch im Nachhinein suchen. Auf die Myths of the World Reihe ist fast immer Verlass! Eine mysteriöse Krankheit hat bereits mehrere Opfer gefordert, und jeder der Grays könnte der nächste sein.


Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Myths of the World: Das Flüsternde Moor Sammleredition

  1. Kagaran sagt:

    Nein, das liegt nicht daran, dass es ein Sumpf ist. Im Gegenteil - schon seit einiger Zeit verschwinden immer wieder Menschen auf mysteriöse Art und man munkelt hinter vorgehaltener Hand, dass die Gegend von einer gefährlichen magischen Kraft kontrolliert wird. Wunderschöne Schnitzereien, in Holz und Stein, wo man die gesuchten Gegenstände sucht, sehr interaktiv! Kacheln werden so verschoben, bis sie ein Bild ergeben. Das wurde in der Myths-of-the-World-Reihe auch schon besser gemacht, wo ein Akzent viel zum Lokalkolorit beitrug.

  2. Gudal sagt:

    Die Serie enthält Wimmelbild-Szenen mit Fragment-Suchen, die jeweils einen Gegenstand für unser Inventar ergeben also in denen der Spieler alle Teile eines bestimmten Gegenstands finden muss, die später in einem anderen Wimmelbild-Szene des Spiels verwendet werden können. Tolle Grafik, geheimnisvolle Schauplätze, realistisch gute Hauptdarsteller und ein Fülle an Aufgaben. Aus dieser Reihe der Spiele gibt es schon schöne Folgen, diese kann sich mit gutem Gewissen anschliessen.

  3. Brahn sagt:

    Tolle Grafik, geheimnisvolle Schauplätze, realistisch gute Hauptdarsteller und ein Fülle an Aufgaben. Mich stört es, dass die Animationen der Figuren in letzter Zeit von Eipix sehr eingeschränkt wurden — wenn sie sprechen, dann stehen sie nur noch bewegungslos rum in den Zwischensequenzen allerdings nicht! Alles ist mit unheimlich viel Arbeit verbunden. Es werden Sachen nach Silhouetten gesucht und wieder passend in die Szene eingesetzt.

  4. Kara sagt:

    Wunderschöne Schnitzereien, in Holz und Stein, wo man die gesuchten Gegenstände sucht, sehr interaktiv! Ich bewerte hier nur die Probezeit, die recht spannend war. Puzzles und 16 Wimmelbilder, die auf Zeit gespielt werden können.

  5. Akigul sagt:

    Besonders witzig fand ich, die sich bewegenden Steine zu verbinden. Extras waren wie üblich, auch der Souvenierraum. So irgendein neblig-geheimes Dörfchen in Richtung Nordsee z.

  6. Sajinn sagt:

    Aber hier sind sie teilweise auch noch so was von schön: Verpackt in einem geschnitzten Bild oder auch mal als Mosaik in Stein gehauen… Es gibt interaktive Wortsuchlisten, Umriss-Suchen, Dinge nach Umschreibungen finden oder Hinweistafeln — auf welchen wir erst 2 Dinge kombinieren müssen, die dann den Suchbegriff ergeben. Ganz besonders sind die WBs hervorzuheben! Transport-Karte und Tipp mit Portal-Funktion arbeiten zuverlässig und letzteres habe ich auch ziemlich häufig nutzen müssen, weil ich nicht weiter wusste! Waren zwar nicht neu, aber doch sehr schön verpackt und gar nicht unkompliziert. Das wurde in der Myths-of-the-World-Reihe auch schon besser gemacht, wo ein Akzent viel zum Lokalkolorit beitrug.

  7. Mikabar sagt:

    Ich bewerte hier nur die Probezeit, die recht spannend war. Ich mag gruselige Wimmelbilder sehr gerne, dieses Spiel hat mir gut gefallen, jedoch reicht es nicht ganz für ein Sammlerstück. Deshalb kann ich es auch mit gutem Gewissen empfehlen. Es gibt eine Transport-Karte und der Tipp ist richtungsweisend, bzw. Das Bonus-Kapitel führt die Geschichte zwar fort, ist aber trotzdem zusätzlich!

  8. Digor sagt:

    Über weite Strecken ist alles in Blaugrün getaucht, und dann kippt es ohne wirklich ersichtlichen Grund in eine bunte Farbpalette um. Die Sammleredition beinhaltet: Finde den mächtigen und hochgefährlichen Stein von Gormire. Deshalb kann ich es auch mit gutem Gewissen empfehlen.

  9. Fedal sagt:

    Warum nicht 5 Sterne? Super Handlung bzw Story, super Sound und die Grafik ist auch super toll. Notfalls könnte man sie auch im Nachhinein suchen.

  10. Kilkis sagt:

    Aber ich bin mir sicher, dass dieser mittlerweile 14te Teil der sonst überwiegend guten bis sehr guten Reihe seine Freunde finden wird… : P. So haben wir oftmals Geschicklichkeitsspiele um an einen Gegenstand zu kommen oder vielschichtige und sehr arbeitsintensive Bilderrätsel. Deutsche mit breitem Ami-Akzent Doch dies sind keine gewöhnlichen Vermisstenfälle … Schon seit langer Zeit kursieren wunderliche Gerüchte und Geschichten um das Moor und die tanzenden Irrlichter scheinen tatsächlich die Macht zu haben, Menschen in ihr Verderen zu locken. Ein echter Pluspunkt für Rätselnussknacker!

  11. Gardakazahn sagt:

    Besonders witzig fand ich, die sich bewegenden Steine zu verbinden. Die Minispiele sind von leicht bis mittelschwer einzustufen und im gesamten Spiel kann man 42 verzierte Eicheln finden, die in den Szenen versteckt sind. Super Handlung bzw Story, super Sound und die Grafik ist auch super toll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *